Häufig gestellte Fragen

Was genau bedeutet “100% natürlich”?

Es bedeutet, dass das Produkt 100%, völlig natürlich ist. Bio. Eco. Wie auch immer Sie es nennen wollen, es bedeutet, dass es null Zusatzstoffe und Chemikalien in unserem Produkt gibt. Es ist reines Holz aus der Natur!

Wenn alles natürlich ist, wie brennt es so gut?

Das Geheimnis von unserem Fatwood ist die höhere Harzkonzentration in unseren Bäumen. Es ist das organische Harz, das unserem Fatwood Anzünder seine anhaltende Flamme und einfache Entzündbarkeit verleiht. Mit der höheren Konzentrationen von Harz, brauchen wir keine Treibmittel oder andere Chemikalien hinzuzufügen. Wie viele andere können das von sich behaupten?

Wie wird Fatwood produziert?

Unser Fatwood wird aus den Baumstümpfen der Kiefer geerntet, die im Wald zurückgelassen werden. Wir entfernen die Stümpfe, dann hacken wir sie von Hand in kleine Stöcke. Von dort geht es mit Esel und/oder LKW zu unserer Anlage, wo sie verpackt werden. Es ist so einfach!

Was sind die Ursprünge vom Fatwood?

Fatwood wurde ursprünglich in den Überresten der langblättrigen Kiefernstümpfe gefunden, die über den Südosten der USA verstreut waren. Die Langblattkiefer war einst der dominierende Nadelwald und wuchs über weite Savannen in sandigen Böden von Virginia bis Texas. Die meisten dieser Bäume wurden im 19. und frühen 20. Jahrhundert gefällt. Tatsächlich wurde das Wort Fatwood zu einer Art Schlagwort, was bedeutet, dass das Holz in diesen Stümpfen “fett” war, also voll mit brennbarem Harz – daher perfekt als Anzünder geeignet.

Woher kommt Fatwood?

Unser Fatwood stammt aus den Stümpfen einer Kiefer, die mit der Langblattkiefer verwandt ist und in unseren zentralamerikanischen Baumfarmen beheimatet ist. Diese Kiefern sind schnellwüchsig, besetzen keine Regenwaldgebiete und sind eine nicht gefährdete Art, die ein Produkt hervorbringt, das nachhaltig, wirtschaftlich und umweltverträglich ist. Indem wir die Stümpfe nutzen, reduzieren wir den Gesamtabfall und schaffen gleichzeitig ein nachhaltiges und sicheres Nebenprodukt.

Ist Fatwood wasserfest?

Der Herbst durchkreuzt deine Grillpläne am Wochenende? Keine Sorge. Fatwood ist praktisch Unterwasser entzüdlich! Das Harz in unserem Fatwood ist so konzentriert und wasserabweisend, dass es auch bei Nässe entflammt. Daher eignet es sich auch perfekt für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Kanu- und Kajakfahren.

Ist Fatwood leicht zu entzünden?

Mit einem hohen Gehalt an Naturharz ist unser Fatwood schnell anzuzünden, nass oder trocken. Seine natürlich raue Textur sorgt für eine große Oberfläche und dadurch für eine leichte Entzündlichkeit. Die Größe der Stöcke ist perfekt für das Verstauen in einem Rucksack für den nächsten Campingtrip. Alles was du brauchst, sind Streichhölzer und ein paar Fatwood-Sticks.

Wo kann ich Fatwood kaufen ?

Als Hersteller verkaufen wir in erster Linie an Händler und Unternehmen, nicht an Endverbraucher. Sie können unser Fatwood in den meisten führenden Baumärkten und Lebensmittelgeschäften finden.

Kienspan
Kienspan 10

Im Gegensatz zu den meisten anderen Anzündern ist Fatwood ideal geeignet für jede Indoor- oder Outdoor-Situation. Es gibt kein Verschütten, keine Gerüche, keine Chance auf Aufflackern und keine gefährlichen Giftstoffe, die du oder andere Umstehende einatmen. Es ist sicher, sauber und hat kein Verfallsdatum. Du kannst Fatwood benutzen um deinen Grill oder deinen Kamin sicher und einfach zu starten. Draußen sogar auch wenn es nass ist!

Produkt auf Lager: Verfügbar